Alles aus originalem Ela-Bruchholz aus dem Poensgenpark

Am Pfingstmontag 2014 zerstörte der Sturm Ela große Teile des Poensgenparks. Noch während der ersten öffentlichen Führung nach dem Sturm organisiert von der AG SPD 60 plus ist die Idee entstanden, aus originalem Bruchholz des Parks kleine Basteleien zu entwerfen, um so Geld für den Wiederaufbau des Poensgenparks zu sammeln.

 

Das zwischen dem Poensgenpark und dem Haus zum Haus gelagerte Bruchholz wurde dazu von der Stadt Ratingen zu Verfügung gestellt.

 

 

Der Förderverein Poensgenpark e. V. setzt die Spendenaktionen fort. "Kunstwerke" aus originalem Ela-Bruchholz aus dem Poensgenpark stehen dafür bereit oder werden noch erstellt!